WE ARE HIRING
Jetzt offene Stellen entdecken
News

Deep Neuron Lab gewinnt Sparkassen Hackathon

Nach  Monaten der Vorbereitung und vielen Stunden des Videodrehens und -schneidens ist es geschafft. Das DNL-Team gewinnt die finale Runde der Symbioticon 2021, dem Hackathon der Sparkassen Finanzgruppe. 


Mit dem Balance Reader konnte DNL bereits in 2020 die Vorrunde gewinnen und den Sieg in der Kategorie “künstliche Intelligenz” einholen. Die Idee: Durch den Einsatz von KI können Geschäftsberichte wesentlich schneller analysiert werden. Das spart wertvolle Arbeitsstunden für die Sparkassen, die ihren Kunden so wesentlich zügiger eine Rückmeldung zur Kreditentscheidung geben können. Dies gewann schließlich auch das Finale und DNL erhält nun neben dem Hauptpreis von 20.000 EUR auch die Gelegenheit, seine Idee innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe weiterzuentwickeln und zu pilotieren. 


“Das Team musste in den letzten Wochen einiges leisten um so viele Dinge rechtzeitig fertig zu bekommen.” erklärt CPO Iason Georgakopoulos.  “Besonderer Dank geht an die Finanz Informatik und den DSV für die Unterstützung in den letzten Monaten”, betont DNL CEO Andreas Schindler nach der Verkündung.


Der Hackathon fand dieses Jahr als rein digitale Veranstaltung im Livestream mit mehr als 10.000 Zuschauern statt. Unter dem Motto #Gamechanger entwickelten und präsentierten die 76 teilnehmenden Teams der im November 2020 gestarteten Symbioticon zukunftsweisende Ideen für die Finanzbranche.


Pressekontakt Deep Neuron Lab:

Andreas Schindler

Phone: +4917661529551

E-mail: andreas@dnlab.de

Get in touch
Wenn Sie auf "Ok" klicken, stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Let's talk

Danke für Ihre Nachricht.
Unser Team wird sich mit ihnen in Verbindung setzen.
Oops! Something went wrong while submitting the form.